Closing Ritual: Abschluss finden, Neuanfang wagen

Ritual für den Übergang in einen neuen Lebensabschnitt 




Was ist ein Closing Ritual?

Dieses Ritual ist eine mexikanische und auch slawische Tradition, bei dem die/der Empfangende fest in Tücher eingewickelt wird. So wird Geist und Körper eine Möglichkeit gegeben, Geschehenes abzuschließen und als Lebensphase gehen zu lassen.

Das Einwickeln des Körpers in Tücher kann zu jeglichen Übergängen des Lebens genutzt werden. Getragen und gehalten von den Tüchern kannst Du in Deinen inneren Prozess abtauchen. Die Zeit in den Tüchern kann einen Abschluss oder ein Loslassen integrieren und beim Auswickeln die Öffnung für einen neuen Lebensabschnitt bedeuten. Schließen, Öffnen und Neuausrichtung reichen sich in diesem Ritual die Hand.

Was hat das Closing Ritual mit Astrologie zu tun?

Übergänge nehmen immer wieder den Faden zu unserer eigenen Geburt auf, denn dies war der erste Übergang in unserem Leben. Das erste Loslassen von Gewohntem, das erste Einlassen auf etwas Unbekanntes, Neues. Unser erster Neubeginn. 
Die Energie der Geburt ist mit unserem Aszendenten verbunden. Der Ausdruck im Horoskop für unser erstes Erscheinen in der Welt. Somit ist mit unserem Aszendenten auch unsere ganz individuelle Thematik der Übergänge verbunden. 

Mögliche Anlässe

  • Unterstützung auf dem individuellen Heilungsweg
  • Loslassen von Glaubenssätzen / alten Mustern
  • Übergang in das Erwachsenen Sein
  • Tod oder Abschied eines geliebten Menschen (z.B. Trennung, Auszug der Kinder)
  • Verarbeitung von Krankheit
  • Abschied von einem geliebten Ort / Umzug
  • Ausscheiden aus dem Berufsleben oder beruflicher Wechsel
  • Übergang von der Frau zur Mutter
  • Übergang vom Mann zum Vater
  • Übergang in die Menopause
  • Verarbeitung von Fehlgeburt oder stiller Geburt

Ablauf des Closing Rituals 

Das Ritual wird von mir und ggf. meiner Kollegin und Herzensschwester Eva-Maria Siebold durchgeführt. Auf Wunsch kann es auch mit einem Dir nahestehenden Menschen stattfinden.

Der Raum (bei Dir zu Hause oder in der Praxis) wird mit Tüchern, Kerzen und Symbolen zum Loslassen, wie alten Fotos oder anderen Erinnerungsstücken, vorbereitet. Zu Beginn führen wir ein Initialgespräch, um Deine Intention für das Ritual zu setzen und alle Fragen zu besprechen. Zum Ankommen wirst Du durch eine Meditation und/oder Massage in die Entspannung geführt.
In der Zeremonie wirst Du nach und nach fest in die Tücher eingewickelt und darfst dann ca. 20-30 Minuten eingewickelt liegen und Deinem inneren Prozess freien Lauf lassen.

Insgesamt wird das Ritual einen Zeitrahmen von ca. 2,5 Stunden haben und es ist sinnvoll, danach noch 1 Stunde für Dich zum Integrieren einzuplanen.

Energieausgleich:
je nach zeitlichem Rahmen, ab 220 Euro, ggf. zzgl. Anfahrtspauschale